MEIN WEG

Schon immer begeistern mich verschiedene Bewegungsformen und Sportarten. Doch als ich meine ersten Yoga Kurse besucht habe, wurde mir klar, dass es da nicht nur um eine rein körperliche Aktivität ging, sondern um viel mehr.
Fasziniert begann ich Yoga Studios in Wien und Kapstadt zu besuchen. Dort probierte ich verschiedenste Yoga-Stile aus und besuchte viele spannende Workshops mit internationalen Yogalehrern aus aller Welt. Auch Online hole ich mir regelmäßig neue Inspirationen für meine persönliche Praxis.
Je mehr ich über Yoga und Meditation lerne, desto mehr öffnet sich meine Sicht auf die Welt. Die Grundlage für ein glückliches Leben ist für mich den eigen Körper und Geist wahrnehmen zu können.
Yoga und Meditation haben meinen Geist klarer gemacht und es mir ermöglicht, die Wunder dieser Welt mit Dankbarkeit und Gelassenheit zu erkennen und zu genießen.

 

„Trust what you feel“

Im Oktober 2018 habe ich eine 200-stündige Yoga Aliance zertifizierte Yogalehrer Ausbildung bei Meister Jai C. Salt von der YOGA ELEMENTAL SCHOOL in Bali, Indonesien absolviert.

Während meiner Ausbildung studierte ich die Meridiane des Körpers und erforschte die Übungen, die sie aktivieren.
Der Wunsch, mein Wissen darüber zu vertiefen, wo genau die Meridiane verlaufen, wo sich die Akupunkturpunkte befinden und wie man sie aktivieren kann, um den Energiefluss im Körper zu verbessern, veranlasste mich dazu, im Jänner 2019 den Kurs „ZEN-SHIATSU“ im Ausbildungszentrum MANUS in Wien zu besuchen.

Zur Vertiefung meiner Meditationspraxis reiste ich im November 2019 nach Indien, um das Ramana Maharishi Ashram zu besuchen und einen 10-tägigen VIPASSANA MEDITATIONS-Kurs im Dhamma-Zentrum Arunachala, Tiruvanamalai zu sitzen.  Ja, einen „Vipassana“-Kurs besucht man nicht, man sitzt ihn! Und das zehn bis zwölf Stunden am Tag! Dies dient dazu, die Konzentration zu schulen, die körperliche und geistige Realität wahrzunehmen und zu erforschen. Diese Erfahrung war eine der schönsten und intensivsten in meinem Leben.

 

„May all beings be happy“

Durch die Yoga Praxis lerne ich zu akzeptieren, wie die Dinge sind und spüre gleichzeitig den Drang, mich ständig zu verbessern und immer mehr zu wachsen.
Um meine Flexibilität zu verbessern und mein Wissen über die menschliche Anatomie und Atemtechniken zu festigen, absolvierte ich im Juni 2020 die Ausbildung zum GRAVITY YOGA Lehrer bei Lukas Rockwood. Die persönliche Erfahrung so einer Online Ausbildung zeigte mir, dass es sogar durch einen Bildschirm möglich ist, Yoga zu unterrichten und dabei Positives zu vermitteln. Daraufhin beschloss ich, Online-Kurse anzubieten, mit denen ich mehr Menschen erreichen kann, die ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden durch die Praxis von Yoga und Meditation steigern wollen.

 

Im Jänner 2021 machte ich eine zusätzliche „HOLISTIC YOGA FLOW“ Online Ausbildung mit Travis Elliot und Lauren Eckstrom der Inner Dimension Academy mit spezialisierung auf Power Vinyasa, Yoga Philosophie, Ayurveda, Subtile Anatomie, Yin Yoga, Restorative Yoga, Teaching Methodology, Meditation und einem Lifestyle Praktikum.

Die Kombination aus verschiedenen Stilen von Yoga, Meditation, Körpergewichts Workouts aus dem Calisthenics und asiatischen Künsten wie Qi Gong, Thai Chi und Lu Jong, für die ich mich leidenschaftlich interessiere, erlaubt mir, einen persönlichen Stil zu kreieren, den ich gerne mit anderen teile.

„Practice is everything“

AUSBILDUNGEN

Oktober 2018 – 200h RYT Elemental Yoga – Bali, Indonesien

Jänner 2019 – 36h Zen Shiatsu – Wien, Österreich

Juni 2020 – 25h RYT – Gravity Yoga – Online

Jänner 2021 – 30h RYT – Holistic Yoga Flow – Online

let’s stay connected